Boule

       1. Mai 2018

    Boule - Turnier mit Grillen im Boulecenter

      Start um 15:00 Uhr

 

  • Turnier für alle TCK-Mitglieder und Gäste
  • Gespielt wird in 3er – Gruppen
  • Im Boulecenter wird gegrillt
  • Bitte im Clubheim in die Liste eintragen
  • Das Boulspiel am Mittwoch, 2.5.18 fällt aus!!
  • Anfragen unter 04822 5149 (Fred Hohmann)

        Auf viele Teilnehmer hofft

         Fred

TCK - Boule - Start

Beginn am 18.04.2018 ab 15:30 Uhr

Wir treffen uns dann regelmäßig jeden Mittwoch ab 15:30 Uhr am Boulecenter.

Auf viele Teilnehmer hofft

Fred Hohmann

Freitag, 02.03. - TCK – Boulestart mit Glühwein und Grillwurst.

Beginn um 15:30 Uhr mit Boule,

anschließend ab ca. 18:00 Uhr Grillen

siehe auch Aushang im Clubhaus.

Die Boulesparte hat zur Zeit Winterpause.

Info über Termine erteilt unser Platzwart Fred Hohmann. (04822 5149)

fredhohmann@kabelmail.de

Sponsoreneinweihung des Bouleplatzes

am Dienstag 17.10.17 war Thorsten Möller auf unserer Anlage, um die von der Sparkasse Westholstein mit einer großzügigen Spende unterstützte Boule-Anlage in Augenschein zu nehmen. Leider war an diesem Tag die Anzahl der Boulespieler recht gering, da etliche der sonstigen Teilnehmer in Urlaub waren. Er ließ es sich trotzdem nicht nehmen mit uns (Karin Engelbarth, Horst Hülsey und mir) zwei Runden zu spielen. Die erfahrenen Spieler Karin und Horst gewannen deutlich gegen uns Newcomer.

Heino Hartmann

                   Boule

Damit wir nicht aus der Übung kommen!!

   Boule für Jedermann/frau

Jeden ersten und dritten Dienstag

     im Monat um 15.00 Uhr

(3.10., 17.10., 7.11., 21.11. und 7.12.)

- solange das Wetter mitmacht!! -

 

Auch andere Spieltermine sind möglich!!

(Im Klubhauskalender eintragen oder Fred kontakten 04822 5149)

 

Am 3.10. 2017 machen wir ein kleines Boule-Turnier mit 3er-Teams!!

Beginn 13.00 Uhr

Also auf geht´s, lasst die Kugeln rollen!!

                 Es grüßt Euch herzlich

                             Fred

 

 

TCK-Boule im Juli

 

Damit wir nicht aus der Übung kommen!!

   Boule für Jedermann/frau

   Dienstag, 4. und 18. Juli 2017

           15.00 Uhr

  und weiterhin jeden 1. und 3. Dienstag im Monat!!

 

    An diesen Tagen ab 17.30 Uhr

   Kennenlern-, Trainings- u. Übungsabende

   für aktive Tennismannschaften!!

   (Auch andere Tage sind möglich. Bei Fred kurz anmelden!)

 

  Vom 1.9. bis 29.10. 2017 laufen dann die    Boule-Clubmeisterschaften mit 3er-Teams!!

   Also auf geht´s, lasst die Kugeln rollen!!

                Es grüßt Euch herzlich

                                 Fred

__________________________________________________________________________

Boule Pétanque

Boule-Platz Nutzungsordnung

 

  • Alle TCK-Mitglieder, auch fördernde Mitglieder, dürfen den Boule-Platz incl. Spielgeräte kostenlos nutzen.

  • Wenn Vereinsfremde mit einem TCK-Mitglied spielen wollen, ist dies auch kostenlos.

  • Komplett vereinsfremde Gruppen zahlen 5€ pro Stunde und müssen sich vorher bei unserem Club Wirt Kalle Böhm anmelden.

  • Für Voranmeldungen können sich Gruppen (Gruppenleiter mit Namen) im Boule Kalender mit Zeitangabe eintragen.

  • Eingetragene Spiel Gruppen haben dann bei der Boule Platz Nutzung den Vorrang.

  • Mit dem „Boule“ Schlüssel (HR) kann das Spielgerät (Kugeln, kl. Maßband, Zählstifte blau u. rot, Wählscheibe, Sau, Abwurfring etc.) aus dem blauen Schrank im Boule Center (Grillhütte) entnommen werden.

  • Spielregeln für Boule Pétanque hängen am Boule Center aus und können auch beim Club Wirt Kalle mitgenommen werden.

  • Nach einigen Durchgängen und natürlich am Ende den Platz mit dem Schieber glätten und lose Stellen festklopfen.

  • Nach dem Spiel bitte alle Gerätschaften gereinigt wieder in den Schrank räumen. Das Schloss zudrücken und den Schlüssel wieder abgeben oder weghängen (HR).

Viel Spaß beim Spielen!!!

Boule-Turnier beim TCK

Am 30. April rollten beim Kellinghusener Tennisclub die Kugeln. Aber nicht, wie sonst üblich, die gelben Filzkugeln, sondern 750 Gramm schwere Boule-Kugeln aus Stahl standen im Mittelpunkt des Eröffnungsturniers „Boule in den Mai“, zur Einweihung der neuen Boule-Anlage! Die Idee aus der Mitgliedschaft, eine Rasenfläche auf der TCK-Anlage in einen Boule-Platz umzuwandeln fand im Vorstand sofort positive Zustimmung und die Planungen begannen im Herbst 2016. Unter der Federführung von Platzwart Fred Hohmann wurden die nötigen Arbeiten mit Beteiligung vieler Vereinsmitglieder durchgeführt. Eine Blutpflaume, mit krankem Kern,  musste sehr mühevoll und schweißtreibend ausgegraben werden. Doch der Baum wurde dann nicht einfach zersägt, sondern Fred Hohmann baute daraus eine Baum-Bank, die nun als Sitzgelegenheit direkt an der Boule-Bahn steht. Der Boule-Platz hat eine Größe von 4 mal 14 Metern, und besteht im Aufbau aus 15 cm Recycling-Schotter und darauf aus einer 10cm dicken Schicht aus Brechsand. Zum Eröffnungsturnier am Sonntag, den 30. April, begrüßte Schatzmeister Hans-Wilhelm Prieß 24 Teilnehmer und Teilnehmerinnen und zahlreiche Zuschauer mit einem Glas Sekt und dem Boule-Schlachtruf „Allez les Boule“ hielt eine kurzen Ansprache und lud dann zu Kaffee und Kuchen ein.  Gespielt wurde dann nach den Regeln des französischen Boule-Pétanque ein Triplette (3er Teams) mit 8 Mannschaften in zwei 4er-Gruppen jeder gegen jeden. Danach boulten die jeweils Gruppen-Ersten, -Zweiten, -Dritten und –Vierten die Plätze 1 – 8 aus. Nach spannenden Spielen mit zum Teil schon sehr gekonnten Würfen, siegte das Team mit Claus Neumann, Ruth und Andreas Fischer, und wurden mit französischem Rotwein geehrt. Zum Abschluss des 1. Boule-Turniers gab es in der „Grillhütte“ Würstchen mit Baguette und Salat, dabei konnte man sich am „Mai Feuer“ im offenen Kamin wohlig wärmen. Nach diesem rundum gelungenen sonnigen Boule-Sonntag  waren sich alle einig, wir boulen bald wieder, die ersten Reservierungen wurden gleich im Kalender festgehalten

Teilnehmer 1. Bouleturnier 30.04.17

TCK-Boule in den Mai

Einweihungsturnier So. 30.4.2017

Pètanque Triplette

Die Mannschaften:

M 1      Andy F., Klaus N., Ruth F.

M2       Hans-Wilhelm P., Claus-Otto D., Fred H.

M3       Martin W., Hans-Jürgen W., Rüdiger R.

M4       Karin P., Gisela D., Silke J.

M5       Anika J., Britta G., Karin H.

M6       Hennig G., Ulrich L.-K., Jürgen K.

M7       Ulli H., Gerlinde H., Hans-Werner H.

M8       Stephan R., Herbert P., Christel N.

 

Spiele in 2 Gruppen ( A u. B)

Es spielt jeder gegen jeden, jeweils um 5 Punkte oder Zeitlimit 20 Min. (immer vor Spielbeginn die Uhr stellen!!). Wenn am Ende noch Zeit bleibt, spielen die beiden Gruppen-Ersten, -Zweiten, -Dritten und –Vierten jeweils die Plätze aus

 Gruppe A                     Gruppe B

 M 1                                   M 3

 M 2                                   M 5

 M 4                                   M 6

M 7                                   M 8

Spielplan: 

                             Punkte

  1. A M 1 -  A M 2

  2. B M 3 -  B M 5

  3. A M 4 -  A M 7

  4. B M 6 -  B M 8

  5. A M 1 -  A M 4

  6. B M 3 -  B M 6

  7. A M 2 -  A M 7

  8. B M 5 -  B M 8

  9. A M 1 -  A M 7

  10. B M 3 -  B M 8

  11. A M 2 -  A M 4

  12. B M 5 -  B M 6

Platzierungsspiele:                

Sieger A M1  -  Sieger B M8  5:2

  1.   A M2 -  2. B M3  4:1

  2.   A M7 -  3. B M6  4:1

  3.   A M4 -  4. B M5  5:3

Turniersieger Mannschaft  M1

  1. Platz Mannschaft M8

  2. Platz Mannschaft M2      

                                       Turnierleitung

                                       Fred Hohmann

Boule Pétanque

Spielanleitung (Regeln)

  1. Pétanque ist das gebräuchlichste Boule-Spiel, das in folgenden Formationen gespielt werden kann:

Triplette: 3 Spieler gegen 3 Spieler

Doublette: 2 Spieler gegen 2 Spieler

Tete a tete: 1 Spieler gegen 1 Spieler

Für die Triplette hat jeder Spieler 2 Kugeln, für die anderen beiden hat jeder 3 Kugeln.

  1. Pétanque wird mit Kugeln aus 100% Stahl gespielt, mit den Fabrikationsnormen von Boules de pétanque. Die Kugeln haben einen Durchmesser von 70,5 – 80 mm und ein Gewicht von 650 – 800g. Die Zielkugel (Sau) ist aus Holz und hat einen Durchmesser von 25 – 35 mm.
  2. Zunächst wird ausgelost, welche Mannschaft beginnt. Ein Spieler dieser Mannschaft legt den Abwurfring (Ø50 cm) auf den Boule Platz.
  3. Nun stellt er sich in den Ring und wirft die Sau aus. Sie muss in einer Entfernung zwischen 6 und 10 m liegen und von einem Hindernis (Seitenbegrenzung etc.) mind. 1m entfernt sein. Danach versucht er, die erste Kugel so nah wie möglich an der Zielkugel zu platzieren.
  4. Nun wechselt das Wurfrecht an die andere Mannschaft, und zwar so lange, bis eine ihrer Kugeln näher an der Sau liegt oder alle Kugeln der Mannschaft gespielt sind. Danach ist das andere Team wieder an der Reihe usw.
  5. Man darf die Kugeln des Gegners auch wegschießen, um sich selbst besser zu platzieren.
  6. Die Lage der Sau kann und darf sich während des Spiels verändern. Wenn sie aber gegen ein Hindernis prallt oder mehr als 20 m vom Wurfkreis entfernt liegt, muss neu begonnen werden (0 Punkte).
  7. Erst wenn alle Kugeln gespielt sind, werden die Punkte gezählt. Das Team, das der Sau am nächsten liegt, erhält einen Punkt. Sind 2 und mehr Kugeln näher gibt es entsprechend weitere Punkte, also max. 6 pro Spiel bei Triplette und Doublette.
  8. Der Gewinner des Spiels legt an der Stelle wo die Sau lag den neuen Abwurfring aus und das zweite Spiel beginnt (siehe 4.). Das ganze Spiel ist gewonnen, wenn ein Team 13 Punkte erreicht hat.

Viel Spaß beim Spielen!!!