Aktuelles

Ehrungen während der Hauptversammlung

von Ulrich Lhotzky-Knebusch
ehrung40Jahre

 Mitglieder ehrten Mitglieder

Bildunterschrift: Seit 40 Jahren dabei: Thomas Runge (l.) und Dr. Reinhard Kunert.

(Weitere Bilder in der Galerie)

Kellinghusen. Während der Hauptversammlungen des Tennis-Club Kellinghusen von 1928 e. V. gibt es seit 2003 alle Jahre wieder Ehrungen. „Wir haben heute vielen Mitgliedern für langjährige Treue zu danken. Dies hängt mit einer groß angelegten Werbeaktion im Jahre 1981 zusammen. Damals organisierte Erich Struck die erfolgreichste Werbeaktion in der TCK-Geschichte. Mehr als 150 Tennisfreunde wurden Mitglieder. Aus den damaligen Anfängern wurden gestandene Punktspieler und Punktspielerinnen, Clubmeister oder Clubmeisterinnen. Heute sind noch genau 20 Mitglieder von damals dabei. Sie feiern 25jähriges Jubiläum“, so der 1. Vorsitzende Ulrich Lhotzky-Knebusch. Dies sind:

 
Wolfgang Kaufmann

Maren Löffler

Rolf Buckpesch

Inge Gosau

Anja Ulrich
Hugo van Laak

Reinhard Struck

Anita Böhm

Waltraud Buurmann

Hans-Heinrich Wrage

Ingrid Panje

Eugenia Buckpesch

Birgit Struck

Martina Reimer

Klaus Panje

Peter Lassen

Giesela Folster

Heyo Buurmann

Frauke Wrage

Anette Siehl

Zwei Mitglieder sind seit 40 Jahren dabei: Dr. Reinhard  Kunert und Thomas Runge. Beiden gratulierten die Versammelten herzlich für die langjährige Treue. Reinhard Kunert und Thomas Runge sind aktive Spieler und wurden im vergangenen Jahr Landesmeister.  Alle anwesenden Geehrten erhielten eine Plakette.

Der Vorstand hatte außerdem beschlossen, eine besondere Ehrung vorzunehmen. „Für seine herausragende Arbeit in den zurückliegenden fünf Jahren möchten wir unseren Schatzmeister Hans-Wilhelm Prieß mit dem Ehrenteller des TCK auszeichnen. Hans-Wilhelm Prieß hat sich als besonders sachkundig erwiesen. Er zeichnet sich weiter durch seinen außerordentlichen Fleiß aus. Und, was ich besonders zu schätzen weiß, er ist absolut zuverlässig“, so der Vorsitzende und überreichte den Ehrenteller des TCK. Er fügte hinzu: Ein Stück des Tellers gehöre auch seiner Frau Karin. Bekannt sei schließlich, dass Hans-Wilhelm und Karin Prieß ein gutes Schatzmeister-Team bilden würden.

Alle Wahlen erfolgten einstimmig

von Ulrich Lhotzky-Knebusch

Hauptversammlung TCK:  

Kellinghusen. „Das Jahr 2005 zählt ohne Zweifel mit zu den erfolgreichsten Jahren des TCK. Wir haben einen Um- und Neubau realisiert. Wir haben Landesmeister, Bezirksmeister und auch wieder Kreismeister. Wir haben im Gegensatz zu den meisten anderen Vereinen im Land zum 2. Mal in Folge wieder einen Mitgliederzuwachs. Wir haben wieder einen ausgeglichenen Haushalt.“  Dies sagte Ulrich Lhotzky-Knebusch. 1. Vorsitzender des Tennis-Club Kellinghusen von 1928 e. V. während der Hauptversammlung. An der Versammlung nahmen fast 50 Mitglieder teil. Neben den Arbeitsberichten standen Wahlen im Mittelpunkt. 
Der 1. Vorsitzende zeigte sich zufrieden mit dem Umbau und mit neuen Jugendraum, der rund 50 Quadratmeter groß ist. Erfolgreich sei auch wieder der Stör-Pokal gewesen. „Hier beteiligen sich rund 40 Mitglieder Jahr für Jahr. Dies ist keine Selbstverständlichkeit.“
Selbstverständig seien auch nicht die erneut abgeschlossenen Sponsorenverträge und das Anzeigengeschäft in Verbindung mit der Kellinghusener Wirtschaft. So unterstützt die Sparkasse Westholstein neben dem Tennislandesverband den Stör-Pokal als Hauptsponsor. Daher heißt dieses Turnier ab 2006 Stör-Pokal Sparkassen Cup. Zum dritten Mal in Folge ist das Opel-Center Hellwig + Fölster Hauptsponsor der Jugendarbeit.
Der 2. Vorsitzende, Hans-Georg Reimer, berichtete von weiteren Sanierungsarbeiten auf der Anlage, zum Beispiel im Hallen-Clubraum, auf der Außenanlage und am Grillhaus. Erfolgreich sei die Arbeit mit dem seit 1996 existierenden Sportforum Kellinghusen.
Schatzmeister Hans-Wilhelm Prieß legte erneut einen ausgeglichenen Haushalt vor und verwies auf einen guten Rückgang bei den Schulden. Angesichts der zu hohen Verschuldung aus vergangenen Jahren ein wichtiger Schritt nach vorne. Positiv, so Prieß, sei auch die Mitgliederentwicklung insbesondere bei der Jugend.
Zufrieden ist Sportwart Heino Hartmann. „Wir hatten fünf Aufstiegsspiele im vergangenen und unter uns sind die Landesmeister der Herren 40.“ Für 2006 kündigte Hartmann wieder ein Betriebsturnier an.
Bei den Wahlen gab es ausschließlich einstimmige Ergebnisse. Gewählt wurden erneut Ulrich Lhotzky-Knebusch zum 1. Vorsitzenden, Hans-Wilhelm Prieß zum Schatzmeister, Heino Hartmann zum Sportwart, Claus-Otto Daßau zum Festwart und Martina Reimer zur Schriftführerin. Neu im Vorstand ist Timo Brümmer, der zum Pressereferenten gewählt wurde. Neuer Kassenprüfer ist Thorwald Kröger. 

Ergebnis Kniffelturnier

von Ulrich Lhotzky-Knebusch

 

 

Beim TCK-Kniffelturnier gewann Ulrich Stüdemann den ersten Preis. In gemütlicher Runde absolvierten zwei Dutzend Spieler und Spielerinnen Runde um Runde. Festwart Claus-Otto Daßau hatte - wie immer - alles gut vorbereitet. Ulrich Stüdemann gewann genau wie der Zweitplatzierte Markus Rohwer und Rolf Nielsen (3.) einen Fleischpreis.

Verantwortlich:
Herausgeber:
Andreas Fischer
Tennis-Club Kellinghusen von 1928 e. V.
Jacob-Fleischer-Straße
25548 Kellinghusen
Tel. 04822 / 30773
Gestaltung und Umsetzung von Marten Prieß · 2016